Back to top

Philosophisches

19 03 | '17

Grenze.

Grenze, [die]: ein nächtlicher Horizont im Nebel versunken, welcher erst bei Sonnenaufgang seine Konturlinie offenbart.

18 03 | '17

Entscheidung.

Entscheidung, [die]: Eine Seismographenlinie, die mit zunehmendem Verlauf immer flacher wird.

Oder: Sich von der Zinke in die Spaghetti all'arrabbiata stürzen oder im Löffel liegend ins Schokomousse eintauchen?

03 02 | '17

Künstlichkeit vs. Natürlichkeit

Roland Barthes' "Mythen des Alltags" thematisiert in einem Kapitel das Thema Natürlichkeit und Künstlichkeit. Er erzählt süffisant von den immerschwitzenden Römern mit den immergleichen Stirnfransen, wie sie in Filmen dargestellt werden. Zeichen, denen es sowohl an einer Natürlichkeit wie auch einer übertriebenen Künstlichkeit fehlt.

Seiten

RSS - Philosophisches abonnieren